7 Gründe mehr Obst zu essen

RSS
7 Gründe mehr Obst zu essen

Warum genügend Obst essen wichtig ist!

Obst essen ist gut und wichtig. Mehr Obst zu essen gehört ohne Zweifel zu den besten Dingen, die für die eigene Gesundheit getan werden kann. Aber nicht jedem fällt es leicht die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlenen 2,5 Portionen am Tag zu essen. Zur Motivation und Steigerung des eigenen Früchtekonsums haben wir euch im folgenden - 7 Gründe mehr Obst zu essen - zusammengestellt.

1. Steigerung der Fitness

Für eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist es wichtig regelmäßig und am besten täglich zwei bis drei Portionen Obst zu essen. Wer sich ausgeglichenen ernährt fühlt sich fitter, hat mehr Energie, bessere Haut und ist weniger anfällig für Krankheiten. Die richtige Ernährung verhilft zusätzlich zu einem besseren Schlaf und ausgeschlafen steigert sich die persönliche Leistungsfähigkeit.

2. Obst ist Energie- und Vitaminlieferant Nummer 1

Erdbeeren, Kirschen, Melonen und Co. sind wahre Energie- und Vitaminlieferanten. Sie enthalten zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe, Kohlenhydrate, Aminosäuren und Fettsäuren. Bei den Kohlenhydraten im Obst handelt es sich um Frucht- und Traubenzucker. Dieser kann vom Körper leicht aufgenommen und sehr schnell als Energielieferant genutzt werden. Mit einem kleinen Obstsnack zwischendurch werden Leistungstiefs zwischen den Mahlzeiten ausgeglichen und/oder vermieden. 

3. Obst reinigt den Körper

Ein Großteil der Früchte hat einen Wasseranteil zwischen 80 und 90%. Ein gutes und bekanntes Beispiel sind Wassermelonen, aber auch Erdbeeren besitzen einen hohen Anteil an Wasser. Dieser ermöglicht es unseren Körper sich von innen zu reinigen und die angesammelte Schlacke auszuspülen. Aus diesem Grund ist es zu empfehlen ab und an einen Obsttag einzulegen.

4. Obst senkt das Krebsrisiko

Durch die Antioxidantien im Obst werden Zellen vor Entzündungen und weiteren Schäden geschützt. Wer mindestens 80g Obst täglich isst kann Erkrankungsrisiko für Mund-, Rachen-, Kehlkopf oder Speiseröhrenkrebs um 9% senken.

5. Gute Sättigung mit wenigen Kalorien

Viele Obstsorten (siehe Abbildung) zeichnen sich besonders aufgrund ihrer wenigen Kalorien und schneller Sättigung aus. Essen wir mehr Früchte und dafür weniger Süßes und Fettreiches, sind wir genauso satt und erreichen zusätzlich eine bessere Kalorienbilanz. Das ist gut für die Fitness und das Körpergefühl.

Obst, Früchte Kalorien; Die 12 kalorienärmsten Obstsorten

6. Obst schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Frisches Obst enthält eine Reihe von Antioxidantien und verschiedene Pflanzenstoffen. Diese halten die Herz und Blutgefäße jung und verhindern Gefäßablagerungen. Durch den hohe Kaliumgehalt und die Ballaststoffe im Obst wird eine gesunde Ernährung unterstützt und der Entwicklung von Hypertonie und Typ 2-Diabetes entgegenwirkt. Die Ballaststoffe stabilisieren zudem den Cholesterinspiegel.

7. Obst essen macht Spaß

Hübsch angerichtet und geschnittenes Obst macht Spaß und jeder greift gerne zu. Sobald Kiwi, Melone, Ananas und Co. fertig geschnitten und hübsch arrangiert auf dem Tisch stehen kann niemand mehr widerstehen. Auch Kinder sind von frischen und geschnitten Früchten begeistert.  Aus diesem Grund eignen sich Weintraubenbäume und Fruchtbouquets perfekt für eine (Kinder)-party. Die leuchtenden Farben der Früchte wirken sich zudem positiv auf die eigenen Stimmung aus. 

 

 

 

 

 

Quelle:

https://www.bkk24.de/typo3/index.php?id=2677

http://www.fid-gesundheitswissen.de/

Älterer Post Neuerer Post

  • Nadine Mraß
Kommentare 0
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Name*
E-Mail*
Nachricht *
* Erforderliche Felder